Tags:

the retreat

LAGE:
Das Retreat befindet sich im nordwestlichen Teil des Selous Game Reserve in Tansania und besteht aus drei Einheiten mit insgesamt 12 exklusiven und großzügigen Suiten im Herzen unberührter Natur. Jede Zeltsuite ist zwischen 100 – 220m² groß. Allesamt befinden sie sich in diskreter Entfernung zum Haupthaus, sind über sechs Meter hoch und von riesigen Palmendächern überdacht. Dekorativ und liebevoll ausgestattet, fügen sie sich nahtlos ein in die natürliche Umgebung und garantieren absolute Romantik und Privatsphäre.
Jede Suite verfügt über eine eigene Terrasse mit großzügigen Sitzgelegenheiten, einer Entspannungszone und einer handgefertigten Badewanne aus Kupfer, Messing oder Silber. Ethnische Elemente, antike Möbel, natürliche Materialien und Halbedelsteine wurden vereint und verbreiten eine Atmosphäre von Komfort und natürlichem Luxus.
Der Selous ist das größte geschützte Tiergebiet des Kontinents und bekannt als eines der letzten Geheimnisse von Afrika.
Elefanten, Löwen, Spitzmaul-Nashörner, Leoparden, Wildhunde, Giraffen, Hippos und Krokodile, zahlreiche Gazellen sowie über 400 verschiedene Vogelarten können hier gesehen werden. Die Gäste erleben eines der letzten intakten Ökosysteme dieser Welt und entdecken dieses in ihrem eigenen Rhythmus.

DIE SUITEN:

EAGLE HILL SUITEN
Die sechs Eagle Hill Suiten bieten einen atemberaubenden Ausblick von einer Anhöhe über die weite Ebene und den Fluss. Sie bilden eine Einheit zusammen mit dem Fort, mit dem riesigen Infinity Pool, dem Hauptrestaurant, verschiedensten Chill-Out Lounges, den beiden Aussichtstürmen sowie der Star-Bar.
Jeweils drei Eagle Hill Suiten befinden sich westlich und östlich des Forts. Gäste der Eagle Hill Suiten erleben ihre Safaris in offenen 4×4 Land Rovers. Die Mahlzeiten werden in der Regel im Haupthaus serviert.

RIVER SUITEN
Die drei River Suiten messen jeweils 160 Quadratmeter und liegen etwas erhöht auf Teakplattformen am Ufer des Flusses. Eine 60 Quadratmeter große Aussichtsplattform mit einem Privatpool und Designer-Liegen stehen zum Entspannen oder zu Tierbeobachtungen bereit. Zusammen mit der Lion Suite, einem Infinity Pool samt Bar und Restaurantbereich bilden sie zusammen das River Camp.
Bei Safaris steht Gästen der River Suiten ein privater Guide sowie die exklusive Nutzung eines Land Rovers zur Verfügung. Die Mahlzeiten werden entweder im Restaurant am Fluss, auf der eigenen Terrasse oder an
Überraschungsorten im Busch mit unvergesslichen Sundowner serviert.

LION`S SUITE
Einmalige 220 Quadratmeter genießen Bewohner der wunderschönen Lion’s River Suite. Sie liegt auf einer massiven Holzplattform und bietet einen eigenen Essbereich, ein Sonnendeck mit Plantsch Pool sowie ein weiteres, separates Zelt von 60 Quadratmetern inklusive eigenem Badezimmer. Dieses Zelt kann entweder als „Kinderzimmer“ oder als eine Chill-Out Lounge für Honeymooners` eingerichtet und genutzt werden.

Bei Safaris steht Gästen der Lion River Suite ein privater Guide sowie die exklusive Nutzung eines Land Rovers zur Verfügung. Die Mahlzeiten werden entweder im Restaurant am Fluss, in der eigenen Suite oder an Überraschungsorten im Busch mit unvergesslichen Sundowner serviert.

HIPPO POINT
Auf 3.000 Quadratmetern Fläche befindet sich der etwa zwei Kilometer vom Haupthaus entfernte Hippo Point. Die beiden privaten, 160 Quadratmeter großen Suiten, stehen völlig abgeschieden vom Rest des Camps auf Teakplattformen mit je einem individuellen kleinen Pool. Die Gäste haben einen eigenen Infinitypool, ein Sonnendeck für Erholung und Tierbeobachtungen direkt am Wasser, eine Privatbar, eine Lounge und verschiedene Speisebereiche mit eigenem Butler und Koch. Zudem stehen ein eigenes Fahrzeug, ein Butler und Koch sowie ein Boot mit privatem Guide zur Verfügung.

Der Hippo Point ist ideal für Gäste, die die völlige Abgeschiedenheit suchen aber auch für Familien oder befreundete Paare. Mahlzeiten können entweder am Hippo Point oder an jeden beliebigen Ort eingenommen werden, wie z.B. inmitten der Wildnis oder gemeinsam mit den anderen Gästen im Haupthaus.

DAS FORT
Das höher gelegene Haupthaus, das sogenannte Fort, wurde auf den Überresten eines Militäraussichtpunktes aus dem ersten Weltkrieg errichtet. Es strahlt eine erhabene Atmosphäre aus und verfügt über einen riesigen Infinity Pool und mehrere Aussichtstürme, von denen die Gäste 360° Rundblicke über wildes Buschland und den Fluss genießen. Der in dieser Region starke Einfluss des ehemaligen ostafrikanischen Handels spiegelt sich im Interieur wider: Traditionelle Textilien, Möbel und Dekorationsartikel aus Asien, arabischen Ländern und verschiedenen Küstenstaaten Afrikas wurden raffiniert und geschmackvoll miteinander kombiniert.

Großzügig angelegte Aussichtspunkte laden zum Verweilen ein und auch von den unzähligen Terrassen aus kann der Gast die beeindruckenden Ausblicke genießen. Das Fort ist zu jeder Tageszeit geöffnet und Treffpunkt der Gäste, die die Weite der unberührten Landschaft auf sich wirken lassen möchten. Die Sternenbar unter freiem Himmel und mit wunderbarer Aussicht ist der perfekte Ort für einen Sundowner. Die doppelschichtige Zelt Wand kann variabel und rund herum geöffnet werden. So erlebt der Gast sehr authentisch aber dennoch vollkommen geschützt durch ein Moskitonetz den afrikanischen Busch mit all den ungewohnten Geräuschen, der kühlen nächtlichen Brise und direktem Blick in die freie Wildnis.

Auch die äußerst komfortablen King Size Betten werden von einem seidenen Moskitonetz geschützt. Jede Suite beherbergt zudem ein Badezimmer mit separater Dusche und ein eigens angefertigtes Waschbecken aus Halbedelsteinen.

RESTAURANTS & BAR:
Die exzellente Küche ist international und afrikanisch inspiriert. Verwendet werden ausschließlich frische und lokale Produkte. Vegetarische und religiöse Ansprüche können erfüllt werden. Die Küche steht unter der Leitung eines 3-Sterne Koches aus der Schweiz.
Die vielen großen und kleinen Terrassen mit den 2 Türmen bieten eine Vielzahl an Essensmöglichkeiten privat oder in Gruppen. Entsprechend können die Mahlzeiten fast überall eingenommen werden. Je nach Wetter und Sonnenstand werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen jeweils anders arrangiert. Daneben besteht die Möglichkeit zu einem Busch-Frühstück, einem Busch-Lunch oder einem Busch-Dinner, wo Köche unter dem offenen Himmel exquisites Essen direkt frisch zubereiten.

WEITERE EINRICHTUNGEN & SERVICES:
Ganz- oder halbtägige Pirschfahrten, Bootsfahrten oder Walking Safaris werden jeden Tag von erfahrenen Guides zusammen mit den Gästen zusammengestellt. Alle Geländewagen und Boote sind offen und mit Funktelefonen ausgerüstet. Auf den Walking Safaris begleitet ein bewaffneter Ranger zusammen mit dem Guide die Gäste.