Tags:

Lage:
Die Karatu Simba Lodge ist ein perfekter Ausgangspunkt für Safaris in den Lake Manyara National Park und den Ngorongoro Krater. Umgeben von den Feldern der ortsansässigen Bauern und des Ngorongoro-Schutzgebiets, ist die Lodge ein ausgezeichneter Ort, um sich nach einer staubigen Safari am Pool und später am Lagerfeuer zu erholen und die Aussicht auf die sanfte Hügellandschaft zu genießen.

Anzahl der Zimmer:
Gäste wohnen in einem der 13 großzügigen, festen Zeltchalets mit en-suite Badezimmer. Die Zelte sind geräumig und mit handgemachten Möbeln aus afrikanischem Hartholz eingerichtet. Jede Einheit verfügt über ein eigenes Deck mit Safari Stühlen zum Entspannen. Von hier aus genießen die Gäste einen Blick auf den Wald, Felder und weit entfernte Hügel. Die Betten sind mit Moskitonetzen ausgestattet. Die Zimmer werden solarbetrieben und eine Steckdosenleiste zum Laden von Akkus ist vorhanden.

Restaurant & Bar:
In der Karatu Simba Lodge wird Ihnen kontinentale Küche mit einer gelegentlichen Auswahl an lokalen Gerichten serviert. Neben dem Speisesaal gibt es auch eine Bar. Abends sitzt man gerne in gemütlicher Runde zusammen am Lagerfeuer.

Weitere Einrichtungen & Services:
Wlan in den Gemeinschaftsrümen, Sonnendeck mit Pool, verfügbar, Kulturelle Aktivitäten in Karatu, geführte Wanderungen zum Ngorongoro Forest und Elefantenhöhlen, Besuch von lokalen Märkten z.B. im Rhotia Dorf (sonntags)