Location: Ngorongoro Schutzgebiet und Serengeti National Park

  • Ndutu | Serengeti Migration Safari – die Geburt der nächsten Generation (6 Tage)

    Die große Gnu Wanderung in Tansania, auch „Great Migration“ genannt, ist ein beeindruckendes Ereignis in Ostafrika.
    Im Ndutu Gebiet, Teil des Ngorongoro Schutzgebietes, bringen die Gnus und Zebras ihre Jungen auf die Welt. Die Geburt von Tausenden von Jungtieren folgt einem Jahrtausende alten Rythmus und markiert die nächste Generation eines spektakulären Naturschauspiels…

    Tag 1:
    Ankunft am Kilimanjaro Airport – Arusha
    Wir begrüßen Sie zur Serengeti Gnu Wanderung Safari sehr herzlich am Kilimanjaro International Airport. Die Serengeti Gnu Wanderung Safari in Tansania ist ein einmaliges Naturschauspiel, was Sie die nächsten Tage sehen werden. Wir bringen Sie in Ihr Hotel zum Abendessen und zur Übernachtung. Nach Ankunft machen wir noch ein kurzes Briefing über Ihre Serengeti Gnu Wanderung Safari. (Abendessen)
    Arusha
    Unterkunft: Planet Lodge

    Tag 2:
    Arusha – Ngorongoro Krater – Karatu
    Nach dem Frühstück startet Ihre Serengeti Gnu Wanderung Safari mit der Fahrt zum Ngorongoro Krater. Dafür passieren Sie das farbenfrohe Städtchen Mto-wa-Mbu, das Great Rift Valley, das Ngorongoro Schutzgebiet und den berühmten Ngorongoro Krater. Sie werden einen kurzen Halt am Prof. Grzimek Memorial machen und einen Blick in den Krater werfen können, der als 8. Weltwunder bezeichnet wird. dann fahren Sie hinunter auf den ca. 600 m tiefer liegenden Kraterboden. Vor mehreren Millionen Jahren erhob sich ein Vulkan von der Höhe des Mount Kilimanjaro an dieser Stelle. Durch tektonische Bewegungen des Grabenbruches stürzte der Kegel in sich zusammen, und hinterließ eine fantastische Caldera, der heutige Ngorongoro Krater. Der Krater Boden liegt auf etwa 1.700 Meter über NN und die Seitenwände sind zwischen 400 und 600 m hoch, sodass die Krater Kante auf etwa 2.300 m liegt. Der Durchmesser des Kraters beträgt zwischen 17 und 21 km. Das Gebiet wird heute als das 8. Weltwunder betrachtet. Sie verbringen den ganzen Tag mit Pirsch Fahrten. Da nur wenige Tiere den Krater verlassen, treffen Sie dort auf Löwen, Elefanten, Zebras, Flusspferde Antilopen und eine Vielzahl an Vögeln. Den Picknick Lunch nehmen Sie in der Nähe des Hippo-Sees ein. Am Abend treffen Sie in Ihrer Lodge ein.
    (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen)
    NGORONGORO KRATER
    Unterkunft: Endoro Lodge, Ngorongoro Farmhouse oder Ngorongoro Serena Lodge

    Tag 3:
    Karatu – Ngorongoro Schutzgebiet – Ndutu Gebiet
    Sie frühstücken in der Lodge. Auf Ihrem Weg nach Ndutu können Sie optional das Museum der Olduvai Schlucht besuchen. In Olduvai wurden erste menschliche, fossile Funde entdeckt, von Archäologen unter der Führung des Ehepaares Leakey. Optional können Sie auch ein Massai Dorf besuchen, bevor Sie in das Ndutu Gebiet weiterfahren. An der nordwestlichen Grenze können Sie die unglaubliche Wanderung der Gnu Herden sehen. Meistens leiten die Burchell Zebras den Zug an, kürzen das hochgewachsene Gras und machen es dadurch den nachfolgenden Gnus mit ihren hängenden Köpfen leichter, das Gras zu fressen. Die Thomson und Grant Gazellen profitieren davon als begleitende Tiere der Prozession. Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Hyänen, Schakale und Geparden verfolgen den Zug. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen).
    Unterkunft ist abhängig von der Verfügbarkeit: Tanzania Bush Camps, Ndutu Safari Lodge, oder Camps in der Gegend um Ndutu

    Tag 4: 
    Ndutu Gebiet – Serengeti National Park
    Nach einem leckeren Frühstück im Camp/in der Lodge starten die Pirsch Fahrten entweder im Ngorongoro Schutzgebiet oder in der Serengeti, je nach dem wo sich der Zug befindet. Die ganze Migration ist ein Meisterstück und eines der Wunder der Natur. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen)
    SERENGETI NATIONAL PARK
    Unterkunft: Tanzania Bush Camp, Serengeti Sopa Lodge oder Serengeti Serena Lodge

    Tag 5:
    Serengeti National Park
    Nach dem Frühstück fahren Sie wieder hinaus in den Busch. Die Serengeti besticht durch endlose Savannen, den sogenannten Kurz – und Langgras Savannen, den beeindruckenden Inselbergen, den sogenannten Kopjes, Akazien Wälder sowie kleinen Soda Seen und einigen Flüssen. Sie werden die geballte Kraft an Wildtieren im Seronera Gebiet erleben. Das Mittagessen haben Sie als Lunch Pakete mit dabei, oder aber Sie kehren in Ihre Unterkunft zum Essen zurück. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen)
    Unterkunft: Tanzania Bush Camp, Serengeti Sopa Lodge oder Serengeti Serena Lodge

    Tag 6:
    Serengeti National Park – Arusha
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Arusha zurück. Für ein spätes Mittagessen halten Sie in Mto-wa-Mbu an. Der kleine, malerische Ort war ursprünglich eine Fischersiedlung am Manyara See. Der Name soll in der Sprache der Massai “Fluss der Moskitos” bedeuten. Dort wird für Sie auf der Bananen Plantage der „Familie Mamuya“ ein traditionelles Mittagessen vorbereitet. Nach dem Essen fahren Sie weiter nach Arusha. Sie werden zum Kilimanjaro International Airport “KIA” gebracht und treten Ihre Rückreise an. (Frühstück | Lunch Pakete)

    – – Ende der Safari – –

    Wir wünschen Ihnen einen guten Heimflug und bedanken uns sehr herzlich!

    Preise
    2019

    ab US$ 2.300.- pro Person 
    ab US$ 1.995.- bei 4 Gästen
    ab US$ 1.750.- bei 6 Gästen 
    ab US$ 200.- Einzelzimmerzuschlag

    Inklusive:

    • 4/4 Safari Jeep mit qualifiziertem, englisch sprechendem Driver Guide
    • Alle Unterkünfte mit Vollpension, nur am Ankunftstag Halbpension
    • Alle Parkeintritte und Concession Fees
    • während den Pirsch Fahrten: unbegrenztes Trinkwasser, Kaffee, Tee, Limonade und/oder Coca Cola
    • Transfer vom/zum Flughafen
    • Amref Flying Doctors’ Service während der Safari – Kosten für medizinische Aufwendungen sind nicht enthalten!

     

    Nicht inklusive:

    • Internationale Flüge
    • Alle Arten von Trinkgeldern
    • Besuch der Olduvai Schlucht
    • Persönliche Ausgaben wie Visa, Telekommunikation, Reinigung etc.
    • Alkoholische und nicht alkoholische Getränke in den Lodges bzw. Camps
    • Krankenversicherung, Reiseversicherung – die wir dringend empfehlen!
  • Serengeti Migration Safari – die Überquerung des Mara Flusses (6 Tage)

    Die große Serengeti Gnu Wanderung in Tansania, auch „Great Migration“ genannt, ist ein beeindruckendes Naturschauspiel in Ostafrika.
    Mehr als eine Millionen Gnus, begleitet von hundert tausenden Thomson Gazellen und Zebras, machen sich jährlich auf die große Reise durch die Serengeti. Die Überquerung des Mara Flusses nach Kenia, stellt ein schier unüberwindliches Hindernis dar…

    Tag 1:
    Ankunft am Kilimanjaro Airport – Arusha
    Wir begrüßen Sie zur Serengeti Gnu Wanderung Safari sehr herzlich am Kilimanjaro International Airport. Die Serengeti Gnu Wanderung Safari in Tansania ist ein einmaliges Naturschauspiel, was Sie die nächsten Tage sehen werden. Wir bringen Sie in Ihr Hotel zum Abendessen und zur Übernachtung. Nach Ankunft machen wir noch ein kurzes Briefing über Ihre Serengeti Gnu Wanderung Safari. (Abendessen)
    Arusha
    Unterkunft: Planet Lodge

    Tag 2:
    Arusha – Ngorongoro Krater
    Nach dem Frühstück startet Ihre Serengeti Gnu Wanderung Safari mit der Fahrt zum Ngorongoro Krater. Auf dem Weg passieren Sie die farbenfrohe kleine Stadt Mto-wa-Mbu und sehen das Great Rift Valley, den Grabenbruch Ostafrikas. Sie fahren an der Kraterkante entlang, bevor Sie in den Krater hinunter fahren. Vor mehreren Millionen Jahren erhob sich ein Vulkan von der Höhe des Mount Kilimanjaro an dieser Stelle. Durch tektonische Bewegungen des Grabenbruches stürzte der Kegel in sich zusammen, und hinterließ eine fantastische Caldera, der heutige Ngorongoro Krater. Der Krater Boden liegt auf etwa 1.700 m über NN und die Seitenwände sind zwischen 400 und 600 m hoch, sodass die Krater Kante auf etwa 2.300 m liegt. Der Durchmesser des Kraters beträgt zwischen 17 und 21 km. Das Gebiet wird heute als das 8. Weltwunder betrachtet. Der Krater und das Ngorongoro Schutzgebiet umfassen eine Fläche von insgesamt 8.300 km².
    Üppige Weidegründe und das stets vorhandene Grundwasser ernähren bis zu 30.000 Tiere gleichzeitig. Aufgrund der guten Bedingungen gibt es kaum Migration der Tiere. Vorwiegend Grasfresser leben auf dem Krater Boden wie Gnus, Eland Antilopen, Kongoni (Kuhantilopen), Zebras, Gazellen, Büffel und Warzenschweine. Es gibt aber auch Löwen Geparde und Hyänen. Mit sehr viel Glück können Sie eines der sehr seltenen Nashörner sehen. In den Mooren und Wäldern haben Flusspferde, Elefanten, Paviane, Wasserböcke, Riedböcke und Buschböcke und grüne Meerkatzen ihr zu Hause. Ihren Picknick Lunch nehmen Sie auf dem Krater Boden in der Nähe des Hippo Sees ein. Am späteren Nachmittag treffen Sie in Ihrer Lodge ein zum Abendessen und zur Übernachtung ein. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen)
    NGORONGORO KRATER
    Unterkunft: Ngorongoro Sopa Lodge oder Ngorongoro Serena Lodge

    Tag 3:
    Ngorongoro Schutzgebiet – Serengeti National Park / Western Korridor
    Frühstück in der Lodge. Im Laufe des Morgens besuchen Sie das Museum der Olduvai Schlucht. In Olduvai wurden erste menschliche, fossile Funde entdeckt, von Archäologen unter der Führung des Ehepaares Leakey. Optional können Sie auch ein Massai Dorf besuchen, bevor Sie in die westliche Serengeti weiterfahren. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen)
    SERENGETI NATIONAL PARK
    Unterkunft: Mbalageti Lodge oder Soroi Tented Camp

    Tag 4:
    Serengeti National Park / Western Korridor
    Der „Western Corridor“, in dem sich die Migration in dieser Zeit befindet, wird bestimmt durch den Grumeti Fluss. Sie können die unglaubliche Wanderung der Gnu Herden sehen. Meistens leiten die Burchell Zebras den Zug an, kürzen das hochgewachsene Gras und machen es dadurch den nachfolgenden Gnus mit ihren hängenden Köpfen leichter, das Gras zu fressen. Die Thomson- und Grant Gazellen profitieren davon als begleitende Tiere der Prozession. Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Hyänen, Schakale und Geparden verfolgen den Zug. Sie werden die Gnu Herden und die vielen Zebras sehen, die den Fluss überqueren, während die Krokodile im Wasser schon auf „ihr Mittagessen“ warten. Ihr eigenes Mittagessen nehmen Sie in der Lodge ein. Mit viel Glück können Sie einen Teil der „großen 5“ sehen (Löwe, Nashorn, Elefant, Wasserbüffel und Leopard). Zum Abendessen kehren Sie in die Lodge zurück. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen)
    Unterkunft: Mbalageti Lodge oder Soroi Tented Camp

    Tag 5:
    Western Corridor – zentrale Serengeti
    Nach dem Frühstück fahren Sie wieder zurück in die zentrale Serengeti. Die Serengeti besticht durch endlose Savannen, den sogenannten Kurz – und Langgras Savannen, den beeindruckenden Inselbergen, den sogenannten Kopjes, Akazien Wälder sowie kleinen Soda Seen und einigen Flüssen. Sie werden die geballte Kraft an Wildtieren im Seronera Gebiet erleben. Das Mittagessen haben Sie als Lunch Pakete mit dabei, oder aber Sie kehren in Ihre Unterkunft zum Essen zurück. (Frühstück | Lunch Pakete | Abendessen)
    Unterkunft: Ang`Ata Camp oder Serengeti Serena Lodge

    Tag 6:
    Serengeti National Park – Arusha
    Nach dem Auschecken kehren Sie nach Arusha zurück. Für ein spätes Mittagessen halten Sie in Mto-wa-Mbu an. Dieser kleine, malerische Ort hat seinen Namen aus der Massai Sprache und bedeutet “Fluss der Moskitos”. Dort wird für Sie auf einer Bananen Plantage ein traditionelles Mittagessen vorbereitet. Nach dem Essen fahren Sie weiter nach Arusha. Sie werden zum Kilimanjaro International Airport “KIA” gebracht.
    (Frühstück | heißes Mittagessen)

    – – Ende der Safari – –

    Preise
    2019

    ab US$ 2.320.- pro Person 
    ab US$ 1.900.- bei 4  Gästen
    ab US$ 1.750.- bei 6 Gästen 
    ab US$ 330.- Einzelzimmerzuschlag

    Inklusive:

    • 4/4 Safari Jeep mit qualifiziertem, englisch sprechendem Driver Guide
    • Alle Unterkünfte mit Vollpension, nur am Ankunftstag Halbpension
    • Alle Parkeintritte und Concession Fees
    • während den PirschFahrten: unbegrenztes Trinkwasser, Kaffee, Tee, Limonade und/oder Coca Cola
    • Besuch der Olduvai Schlucht
    • Unbegrenztes Trinkwasser während der Safari
    • Transfer vom/zum Flughafen
    • Amref Flying Doctors’ Service während der Safari – Kosten für medizinische Aufwendungen sind nicht enthalten!

     

    Nicht inklusive:

    • Internationale Flüge
    • Alle Arten von Trinkgeldern
    • Persönliche Ausgaben wie Visa, Telekommunikation, Reinigung etc.
    • Alkoholische und nicht alkoholische Getränke in den Lodges bzw. Camps
    • Krankenversicherung, Reiseversicherung – die wir dringend empfehlen!
  • Saison 1 (Dezember – März)

    migration1
    Saison 2 (Juni – August)

    migration2

Bitte beachten Sie, dass wir nur private Safaris organisieren. D.h., nur Sie und Ihre Begleitung sind auf den Transfers und während der Safari im Jeep. Wir können diese Safari gerne auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Die Tour kann jederzeit stattfinden!